KIWi-Klassik: ROMANTISCHE KLÄNGE mit dem TRIO DUENDE

Romantische Klänge 

 

Sonntag, den 8. Januar 2017 um 10.30 Uhr, Einlass ab 10 Uhr

 

im Kulturzentrum kabelmetal,

Schönecker Weg 5 in 51570 Windeck-Schladern

 

Mit dem Trio Duende können sich Liebhaber des Klaviertrios auf Werke von  Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven und Felix Mendelssohn-Bartholdy freuen. Das Ensemble studiert zurzeit an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und besteht aus dem albanische Geiger Enis Hotaj, dem amerikanischen Cellisten David Agia und der deutschen Pianistin Anke Pan.

 

 

Eintritt Tageskasse 13 €, Vorverkauf 10 €. 

 

DAS TRIO DUENDE

 

Der albanische Geiger Enis Hotaj kann trotz seines jungen Alters schon zahlreiche Preise bei internationalen Musikwettbewerben in Italien, Deutschland und Albanien vorweisen. Zurzeit studiert er an der Musikhochschule Köln Standort Aachen bei Prof. Geza Kapas. Weitere musikalische Impulse erhielt er bei Prof. Roland Xhoxhi und Prof. Michael Vaiman. Neben seiner Konzerttätigkeit als Solist im In- und Ausland ist er als Orchestermusiker und Kammermusikpartner in ganz Europa aktiv.

 

Anke Pan spielte mehrmals beim Klavierfestival Ruhr, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Yehudi-Menuhin Festival in Gstaad und dem Ehinger Sommer. Im März 2008 wurde sie mit dem Kulturpreis "Essens Beste" ausgezeichnet. Beiträge von ihr wurden für das Fernsehen und den Rundfunk aufgezeichnet und gesendet.

 

David Agia, der in New Jersey (USA) geborene Cellist, studiert gegenwärtig im Masterstudiengang an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Prof. H. C. Schweiker. Er ist Preisträger in verschiedenen Wettbewerben (u.a. ANEMOS Wettbewerb Rom, Mason Gross Kammermusikwettbewerb) und geht einer regen Konzerttätigkeit in Europa, Mexiko, und den USA nach.

Veranstaltungsort