KIWi-Lit!: Darkworld - Jugendbuchlesung mit Tobias Rafael Junge

 KIWi-lit!

 

Tobias Rafael Junge liest aus seinem neuen Science-Thriller 

 

Darkworld

Der geheime Code

  

am Samstag, 5.5.2018 um 16 Uhr, Einlass ab 15.30 Uhr, bei kabelmetal, Schönecker Weg 5 in 51570 Windeck-Schladern

Eintritt frei. Am Ende kreist ein Hut.

 

Ein gutes Jahr nach seinem Jugendroman-Debüt Deadwater. Das Logbuch erscheint der rasant geschriebene Nachfolger Darkworld. Der geheime Code. Auch wenn es sich um keine direkte Fortsetzung handelt, stößt der aufmerksame Leser immer wieder auf Ereignisse des preisgekrönten Ökothrillers Deadwater.

 

Inhalt - Künstliche Intelligenz und menschlicher Wahnsinn

 

Im Leben des 15-jährigen Anton läuft es ziemlich rund. Er ist ein passabler Schüler, hat eine hübsche Freundin und ist ein begnadeter Basketballer. Alles bestens. Doch plötzlich ist alles anders, alles weg. Eine Explosion im Elternhaus schleudert ihn in eine undurchdringliche Dunkelheit, die zwischen Lügen und Geheimnissen hervorquillt. Cyberterroristen und ein übermächtiger Konzern scheinen ein unheimliches Interesse an Anton zu entwickeln. Familie und Freunde verbergen etwas. Wem kann er noch vertrauen? Oder spielt ihm sein zunehmend amoklaufender Verstand einen Streich? Ein einziger Fehler wäre tödlich. Bald wird jedoch eines klar: Der Schlüssel zu seiner Zukunft liegt in seiner Vergangenheit. Darkworld ist ein atemlos spannender Science-Thriller im Blog-Stil. Mit Pixelbildern, Memos, Schlagzeilen und Statistiken.

  

 

Darkworld. Der geheime Code

von Tobias Rafael Junge

Einband und Illustrationen

von Nils Andersen

Dressler Verlag

ISBN-13: 978-3-7915-0075-1

 

240 Seiten, 12 € (eBook 9,99 €)

Tobias Rafael Junge (Jahrgang 1981) arbeitet seit seinem erfolgreich abgebrochenen Studium der Germanistik und Geschichte meist als Schriftsteller, manchmal als freier Autor und sporadisch als Layouter. Er lebt mit seiner Frau, der Illustratorin Mia Steingräber, und den beiden gemeinsamen Töchtern glücklicherweise im etwas humorloseren Teil des Rheinlandes, in Windeck-Schabernack. Zu seinem Schaffen und Scheitern gehören bislang vor allem abenteuerliche Jugendbücher, längliche Kurzgeschichten, pulpige Groschenhefte und phantastische Rollenspiele.

 

 

Weitere Informationen finden Sie auf seiner Website www.rabenmaul.de.

Veranstaltungsort