KIWi-Kreativ - kunstzeit: Aquarell-Workshop

 Aquarell-Workshop

mit Irmtraud Dohle und Wiltrud Reich

 

am Sonntag, 3.11.2019, um 14 Uhr bei kabelmetal,

Schönecker Weg 5 in 51570 Windeck Schladern

   

Die Aquarellmalerei ist unglaublich vielseitig und gehört zu den schwierigsten Techniken in der bildenden Kunst. Dieser Workshop ist auch für Teilnehmer geeignet, die noch am Anfang der Aquarellmalerei stehen.

 

In Kooperation mit der galerie luzia sassen.

 

Maximal 10 Teilnehmer.

 

Mitzubringen sind:

 

• Bleistift oder grauer Aquarellstift

• Skizzenpapier oder normales Kopierpapier

• Aquarellblock 30 x 40 cm oder 36 x 48 cm oder Einzelbogen mit Unterlage

• Aquarellfarbkasten mit Mischpalette oder flacher Porzellanteller

• Aquarellpinsel, einer mindestens Größe 20 und ein kleinerer für Feinheiten

• Wasserbehälter

• Maltücher (altes Frotteetuch oder Küchenkrepp)

• Kleine Sprühflasche mit Wasser

• Föhn

Irmtraut Dohle aus Windeck hat seit 1999 bei vielen Workshops und Malreisen mit namhaften Künstlern ihre eigene Handschrift gefunden. Einige Jahre hat sie Aquarellunterricht gegeben.

Zahlreiche Ausstellungen deutschlandweit. Mitglied in der Künstlergruppe „Die Palette“ aus Nümbrecht.

Wiltrud Reich aus Nümbrecht widmet sich seit 1990 der Aquarellmalerei und gestaltet seit 2006 auch Acrylbilder. Ihre Fertigkeiten erwarb sie in Workshops und Malreisen mit bekannten Künstlern. Sie präsentiert ihre Bilder hauptsächlich in Deutschland und ist Mitglied in der Künstlergruppe „Die Palette“ aus Nümbrecht.

Eine Teilnahme am Workshop ist nur nach vorheriger Anmeldung bis spätestens 8 Tage vor der Veranstaltung möglich.

 

Anmeldungen bitten wir telefonisch unter

 

02292 - 4955

 

vorzunehmen. Pro Workshop wird eine

 

Teilnahmegebühr in Höhe von 45 €

 

erhoben, die der Deckung unserer Kosten dient. Die Gebühr ist im Voraus per Überweisung zu entrichten.

 

Sofern für einzelne Workshops weniger als sechs Anmeldungen erfolgen, behalten wir uns vor, die Veranstaltung abzusagen. Bereits gezahlte Gebühren werden erstattet.

 

Veranstaltungsort