Literarisch-historische Wanderung
4. Mai 2019 - Ein Nachbericht von Frieder Döring

 

Eisen, Blei, Kupfer und Silber spielten im Windeck der vergangenen Jahrhunderte eine wirtschaftlich große Rolle. Die literarisch-historische Wanderung führte zu ehemaligen Förderstätten und zeigte Orte ihrer Verarbeitung.

 

Die Wettervorhersage war verheerend: Kälte, Regen, Hagel, Schnee. Ein Hund und 15 hartgesottene Wanderer waren am Start. Auch Windecks Bergbau-Experte, Harald Patzke. Ich erklärte den Weg, das Programm und los ging’s. Über den Waldfriedhof zum Griesen Siefen. Dort besichtigten wir den Meilerplatz und das Köhlerplateau, kurz drauf einen Rennofenstandort.

 

 

 

An der ehemaligen Blei-Silbergrube ursprünglich „Napoleon“, später „Raphael“ genannt, verteilte ich noch Kopien eines Aufsatzes von Harald Patzke, als ein zehnminütiger Hagelschauer ringsum alles in Weiß tauchte.

 

 

 

Nachdem wir die Reste des Schachtes besichtigt hatten, machte sich Patzke mit einem Teil der Gruppe auf zum Stollenmundloch am Westertbach. Wir sahen uns die restlichen Spuren der Grubenanlage an, überquerten die Westert auf der abenteuerlichen Ruinenbrücke, liefen den Rommer Weg hoch, um in den Waldweg oberhalb des Steinbruchs einzubiegen. Nach einer halbstündigen Kaffeepause mit Erläuterungen an der Grube Silberhardt ging es – wieder vereint  über den Eisenberg zu den Nachbauten einer Köhlerhütte und einem Meiler.

 

 

 

Auf der Kuppe am Langenberg erwartete uns ein sensationell schöner Ausblick: Während der Westerwald, die Leuscheider Höhen und der Nutscheidrücken in der Sonne leuchteten, dräute über uns eine dunkle Gewitterwolke.  (Der Himmel verschonte uns.) Wir zogen weiter ein Stück den Siegsteig runter, am Rand des Pochetals entlang, zurück über die Burg Mauel. Voller schöner Eindrücke erreichten wir glücklich und zufrieden unseren Ausgangspunkt.

 

 

 

„Eine tolle Wanderung mit vielen Erklärungen über Windecks ‚Schätze‘!“ meint ein Teilnehmer.

 


KIWi-lit!: Besuch bei den Eburonen am 5. Mai 2018

Die Wandergruppe auf dem Vorplatz der Halle kabelmetal. Foto: F. Christgen
Die Wandergruppe auf dem Vorplatz der Halle kabelmetal. Foto: F. Christgen
mehr lesen

KIWi-Kabarett: Willibert Pauels - Mal witzig, mal nachdenklich

mehr lesen

Rasantes Kabarett und fulminante Konzerte

Richard Rogler machte mit seinem Programm "Tour 2017 - Freiheit aushalten!" den Auftakt zu einem abwechslungsreichen Wochenende im Bürger- und Kulturzentrum kabelmetal
Richard Rogler machte mit seinem Programm "Tour 2017 - Freiheit aushalten!" den Auftakt zu einem abwechslungsreichen Wochenende im Bürger- und Kulturzentrum kabelmetal
mehr lesen

KIWi-lit!: Der Freigraf von Benzekausen und seine Arbeit bei der Feme am 30. September 2017

Frieder Döring begrüßt die Wandergruppe vor der Halle kabelmetal. Foto: F. Christgen
Frieder Döring begrüßt die Wandergruppe vor der Halle kabelmetal. Foto: F. Christgen
mehr lesen

KIWi-Klassik: Brillante Konzerte mit Musikern, die verzaubern!

Florian Koltun - Pianist und Konzertmanager
Florian Koltun - Pianist und Konzertmanager
mehr lesen

Was KIWi macht, ist einmalig! Bürgermeister Hans Christian Lehmann über die KulturInitiative Windeck

Bürgermeister Hans Christian Lehmann (rechts) mit Katharina Fischer und Frank Christgen (Vorsitzender KulturInitiative Windeck) während der Preisverleihung zum Logo-Wettbewerb der KulturInitiative Windeck im Herbst 2015
Bürgermeister Hans Christian Lehmann (rechts) mit Katharina Fischer und Frank Christgen (Vorsitzender KulturInitiative Windeck) während der Preisverleihung zum Logo-Wettbewerb der KulturInitiative Windeck im Herbst 2015
mehr lesen

KIWi-lit!: Vorladung bei Windecks Gericht am 27. Mai 2017

Frieder Döring begrüßt die Wandergruppe auf dem Vorplatz von kabelmetal
Frieder Döring begrüßt die Wandergruppe auf dem Vorplatz von kabelmetal
mehr lesen

Wilfried Schmickler in Bestform!

WIlfried Schmickler im Kulturzentrum kabelmetal. Foto: F. Christgen.
WIlfried Schmickler im Kulturzentrum kabelmetal. Foto: F. Christgen.
mehr lesen

Vierhändiges Klavierspiel auf hohem Niveau

Das Klavierduett Xin Wang und Florian Koltun. Foto: G. Kicker.
Das Klavierduett Xin Wang und Florian Koltun. Foto: G. Kicker.
mehr lesen

KIWi-Klassik: Kultur im ländlichen Raum muss erhalten werden!

Xin Wang und Florian Koltun. Foto: F. Christgen
Xin Wang und Florian Koltun. Foto: F. Christgen
mehr lesen

Pressebericht Karnevals-Singen

Quelle: Rhein-Sieg-Anzeiger vom 1. März 2017
Quelle: Rhein-Sieg-Anzeiger vom 1. März 2017
mehr lesen

Klassik-Matinee in der Kulturhalle kabelmetal

SE-HYEONG YOO spielte herausragend Klavier. Foto: G. Kicker.
SE-HYEONG YOO spielte herausragend Klavier. Foto: G. Kicker.
mehr lesen

Weihnachtsgruß 2016

 

 

mehr lesen

Bilder von der Eröffnung der Ausstellung TSCHERNOBYL - EINBLICKE IN DIE TODESZONE am 9. Oktober 2016

Das Publikum lauschte gebannt den Erklärungen von Sebastian Fuhrmann
Das Publikum lauschte gebannt den Erklärungen von Sebastian Fuhrmann
mehr lesen

KIWi-lit!: Bericht über die literarisch-historische Wanderung mit Frieder Döring am 1. Oktober 2016

Frieder Döring am Aufstieg zur alten Burg
Frieder Döring am Aufstieg zur alten Burg
mehr lesen

KIWi wandelte auf den Spuren alter Ritter

mehr lesen

Klassik-Matinee in der Kulturhalle kabelmetal

mehr lesen

Windeck ist für klassische Musik eine gute Adresse

mehr lesen

Romantischer Rausch - Der Pianist Giovanni Cultrera begeistert bei kabelmetal

mehr lesen

Eine runde Sache! Das Logo von KIWi

Logo KulturInitiative Windeck
Das KIWi-Gewinner-Logo von Christian FESO Mast

 

mehr lesen