Eine runde Sache! Das Logo von KIWi

Logo KulturInitiative Windeck
Das KIWi-Gewinner-Logo von Christian FESO Mast

 

Er hat nicht mit dem 1. Preis gerechnet, der Designer und Legal-Sprayer Christian FESO Mast. Sein Logo für die KulturInitiative Windeck e.V. (KIWi) gefiel der Jury besonders gut. Auf der Mitgliederversammlung von KIWi am 22. Oktober errang sein Logo die meisten Punkte.

 

Um den 1. Preis des Logowettbewerbes bewarben sich 17 Einsender mit 71 Entwürfen. Auf der Preisverleihung am 15.11. wurden alle Entwürfe in einer eindrucksvollen Ausstellung bei kabelmetal vorgestellt. Begleitet wurde die Preisverleihung mit beschwingten Klängen von Jörg Becker am Flügel.

 

Frank Christgen, 1. Vorsitzender von KIWi, zeigte sich überrascht von der kreativen Vielfalt der Entwürfe. Vom Comic über Aquarell bis zum digitalen Entwurf am PC ist alles dabei. Ein schönes Zeichen für die Schöpferkraft grafischer Talente im Windecker Ländchen und darüber hinaus. Das meint auch Bürgermeister Hans Christian Lehmann. Er überreichte die Preise zusammen mit Frank Christgen an die Gewinner: der Nachwuchspreis ging an Katharina Fischer (13 Jahre!), die beiden 2. Preise an Hartmut Schaarschmidt und Wilfried Scholl.

 

Der Gewinner des 1. Preises Christian FESO Mast sagt zur Entwicklung seines Logos: "Ich bin ausgegangen von der perfekten Form - dem Kreis. Da hinein habe ich als örtliches Erkennungszeichen den geschwungenen blauen Lauf der Sieg gesetzt. Darüber unsere schöne grüne Landschaft mit dem animierend schräg nach oben gestellten grafischen Schriftzug KIWi." Doch der komplette Kreis habe ihn zu sehr an einen Tennisball erinnert. Deshalb hat er ihn unten mit dem geschwungenen Siegverlauf abgeschnitten. So wurde aus einem einfachen Kreis ein Markenzeichen mit großem Wiedererkennungswert. Trotzdem und vielleicht gerade deswegen: Eine runde Sache!

 

Kreisförmige Logos sind beliebt und haben sich bewährt: zum Beispiel die Logos der Browser Firefox, Google, Opera. Und natürlich die Logos von Mercedes, VW, BMW, Opel und Lufthansa. Um nur einige zu nennen.

 

Während der Preisverleihung wurde das Logo zusammen mit einem Foto der Gewinner auf die KIWi Homepage www.kulturinitiative-windeck.de hoch geladen. Diese Seite ist jetzt online und wird aktuell über KIWi informieren. Zuvor gab der Laudator Frank Christgen mit einer glänzenden PowerPoint- Präsentation einen Einblick in die funktionellen Wirkungsweisen von Logos. Ob sich darüber alle Logoentwerfer im Klaren waren? Müssen sie nicht. Mit ihren Arbeiten haben sie bewiesen, wie wirkungsvolle Logos aussehen können. Allein schon deshalb hat sich der Logo-Wettbewerb von KIWi gelohnt. JO